„Shade Refresh“ von Edding L.A.Q.U.E

Edding hat mir die „Shade Refresh“ – Lacke geschickt, ich habe sie alle für euch geswatcht 🙂

[Werbung – PR-Sample – eigene Meinung]

Neues, oder auch fast Neues, aus dem Hause Edding. Hier möchte ich euch die sechs Lacke aus der Shade Refresh-Reihe zeigen. Alle sechs Farben gab es bereits einmal im Sortiment, dürfen nun aber noch einmal revivaln. 😊

Alle Farben auf einen Blick

Zuerst möchte ich euch aber noch ein paar Fakten über Edding L.A.Q.U.E nennen. Womit man auf Anhieb eventuell gar nicht rechnet, ist die Tatsache, dass Edding seine Lacke vegan und crueltyfree herstellt. Dies sieht man den Fläschchen nämlich (leider) nicht an, obwohl das ein dicker Pluspunkt ist. Außerdem sind alle Lacke frei von schädlichen Inhaltstoffen wie Triphenylphosphat, Formaldehyd und Formaldehyd-Harz, Toluen, Hydroxytoluol, Dibutylphthalat und dem Weichmacher Campher. Das heißt jeder Edding L.A.Q.U.E ist auch noch 7-free.

So! Nun aber zu den Farben, dem Auftrag, den Beschreibungen usw. Seit ihr startklar?😊

Als erstes durfte der hübsche Cocktail Cherry auf die Nägel. 🙂 Ein wirklich sattes Dunkelpink, das wirklich so sehr knallt, wie es auf den Fotos wirkt. In meinen Augen eine klasse Farbe für den Sommer.

Und so beschreibt das Edding-Team selbst diese Knallerfarbe:

cocktail cherry:
Die Cherry on top eines heißen Sommertages. Das strahlende Pink-Rot birgt definitiv Suchtpotential. cocktail cherry auf den Nägeln, einen Cocktail in der Hand und die Poolbar gehört dir.

So sieht der Lack bei weißem Kunstlicht aus.

Der Lack ließ sich problemlos in zwei Schichten auftragen. Der Pinsel fächert gut und nicht zu stark auf, auch den Bereich am Nagelbett kann man sehr präzise erreichen, da die Borsten sich rund ausbreiten. Clean-up ist da kaum mehr nötig.

Auf den beiden Bildern habe ich keinen Tc verwendet. Der Glanz ist auch so ganz wunderbar, oder? Da braucht man doch gar keinen Top Coat. 🙂

Kommen wir zu einem kleinen Highlight der Reihe. Chili Sorbet ist ein One-Coater.😍

Schon beim Lackieren war ich ganz aus dem Häuschen, wegen der Deckkraft. Ihr kennt das sicher, manche Lacke sehen bei einer Schicht schon super deckend aus und wenn sie getrocknet sind sieht man doch wieder kleine Lücken, wo das Ergebnis nicht perfekt ist. Dem ist hier nicht so!

Chili Sorbet, eine perfekte Herbstfarbe

Was sagt Edding zu diesem Schätzchen?:

chili sorbet:
Diese intensive Rotnuance mit einem eleganten Touch von Blau ist absolut scharf und der perfekte Begleiter für durchtanzte Sommernächte im Beachclub. Der Rubin, der den Unterschied macht.

Auf jeden Fall ein ganz klares Daumenhoch, für die wundervolle Farbe und den Auftrag! Ein Bild habe ich auch im Kunstlicht für euch, einen Top Coat habe ich nicht mehr lackiert.

Als drittes habe ich „Cashew Crew“ auf meinen Nägeln Platz nehmen lassen. Es handelt sich hier um ein nudiges Braun, welches manchmal einen kleinen Stich „Leberwurst“ in sich trägt.

Edding schreibt zu dem Lack:

cashew crew:
Der energiegeladene Nudeton für Puristen. Ein Traum zu sonnengeküsster Haut und weißen Sommerkleidern. So geht modernes Understatement.

Cashew Crew habe ich bei Tageslicht fotografiert

Übrigens deckt der Lack wirklich gut. Die zwei Schichten lassen sich gut auftragen und trocknen zügig. Einen Top Coat habe ich nicht verwendet. 🙂

Nummer vier nennt sich Peach Obsession. Ein kräftiges, dabei nicht zu aufdringliches, Orange.

Peach Obsession

Auch zu diesem Schätzchen gibt es wieder eine kurze Beschreibung von Edding:

peach obsession:
Super juicy! Diese tragbare Orangenuance ist in 2019 das perfekte Accessoire für ausdruckstarke Looks, von denen man nicht genug bekommt. It’s time for orange!

Und ich finde der Text trifft den Nagel auf den Kopf. Die Farbe ist ausdrucksstark aber nicht „drüber“. Sie passt freudig in den Sommer, macht aber auch im Herbst etwas her. Auftrag und Deckkraft waren super, eine Schicht hätte fast gereicht, zur Sicherheit lackierte ich trotzdem eine zweite.

Auf den Fotos seht ihr „Peach Obsession“ in zwei Schichten mit Tc

Die beiden anderen Lacke findet ihr auf meinem Instagramaccount, schaut gerne mal vorbei. Dort bin ich regelmäßiger unterwegs. Vielleicht findet ihr dort den einen oder anderen Lack, der genau euer Fall ist. 🙂

Autor: eri - lackislove

29 Jahre alt, Nagellackverliebt und im Sammelfieber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: