Review: „Night Nail Mask“ von Pinkgellac

Nagelpflege über Nacht? Klingt doch gut, oder? 🙂 Die NNM von Pinkgellac verspricht genau das!

Ich habe sie für euch ausprobiert und möchte berichten.

Zuerst habe ich natürlich alten Lack vollständig entfernt und die Nägel staub- und fettfrei gemacht. Dann habe ucg die erste Schicht der NNM aufgetragen, das geht ganz easy, der Pinsel ist der gleiche wie auch bei den Gellacen von PG und lässt sich super handhaben. Allerdings war das Ergebnis nach einer Schicht eher sheer. Sie trocknete zügig und ich beschloss, der Optik halber noch ein bis zwei Schichten nachzulesen. Zugegeben, für „nur über Nacht“ wäre das nicht nötig, aber wenn schon, denn schon! Viel hilft viel, sagt man doch. 😉

Der Geruch der Maske ist etwas streng, schon sehr nahe dem von normalem Nagellack, zum Glück verfliegt er aber während des trocknens komplett. Meiner Erfahrung nach, würde ich sagen, die Base sollte etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen aufgetragen werden. Zur Sicherheit, damit nicht doch noch etwas in die Bettwäsche geht.

Sah am Ende dann so aus

Nun also, kleiner Break… GUTE NACHT… zwei Fläschchenbilder für die Wartezeit.

Riiiiiiiiiing! Guten Morgen! Was sagen die Nägel? Aaaalso, die Maske hat auf meinen Nägeln die komplette Nacht überstanden, an ein paar kleinen Stellen löst sie sich ein wenig. Ich entscheide mich die NNM mit einem Rosenholzstäbchen zu entfernen. Das klappt wirklich ganz wunderbar! Der schöne schwarze Holo lässt sich ganz einfach anheben und anziehen. Die Konsistenz ist dabei schon fast gummiartig, als würde man eine dünne Schicht Liquid Latex vom Nagel entfernen.

So sahen die Peelies aus

Hier seht ihr die entfernten Überreste. Wie ihr seht, noch in einem Stück und auch unter dem Abziehen haben meine Nägel nicht gelitten (das ist bei PO-Lack leider häufiger der Fall). Im Gegenteil, sie fühlten sich ganz leicht ölig an und wirkten auf mich tatsächlich minimal aufgehellt. Hätte nicht gedacht, dass das klappt.

Natürlich kann ich euch nur von meinen Erfahrungen berichten und habe noch keinen Langzeittest gemacht. Sicher kommt es auch auf die Beschaffenheit der eigenen Nägel an, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden.

Ich liste euch hier noch einmal die Eigenschaften laut der PG-Website auf:

  • Befeuchtet trockene Nägel (unlackiert)
  • Der perfekte Start für eine neue Maniküre am nächsten Morgen
  • Verhindert Verfärbungen
  • Enthält Arganöl und ätherisches Zitronenöl
  • Aufhellende Wirkung
  • Vegane Formel
  • Peel-off Entfernung
  • Nährender Boost

Dass die Maske vegan ist und optisch ein wahrer Hingucker sind ebenfalls zwei große Pluspunkte in meinen Augen. 🙂

Habt ihr dieses, oder ähnliche Produkte bereits ausprobiert? Seit ihr zufrieden mit ihnen?

Autor: eri - lackislove

29 Jahre alt, Nagellackverliebt und im Sammelfieber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: