TH05 von Glamstripes

Hallo!

Endlich komme ich mal wieder dazu in Ruhe einen Post für diesen Blog zu schreiben.

Da bietet es sich doch perfekt an, dass ich vor kurzem ein paar Lacke von

Glamstripes erhalten habe. Da lässt sich sogar ein kleines Video zaubern. 🙂

Aber erst von Anfang an.

Der Nagellack lässt sich super gut lackieren, der Pinsel fächert sehr breit auf und der Lack deckt streifenfrei und ebenmäßig.

So sieht der Nagellack im Fläschchen aus (kalt)

Auf meinen Bildern seht ihr immer zwei Schichten ohne TopCoat. Das Finish ist allerdings nicht glossyglänzend, sondern eher matt. Natürlich ist es Geschmacksache, was man lieber trägt. Ich hatte im Nachhinein, nach dem Fotografieren/Filmen, noch einen glänzenden Tc darüber gepinselt.

Der Lack im Normalzustand OHNE Tc aus

So sieht der Lack ohne Tc aus. Da das Wetter sehr heiß ist wollte der er immer wieder komplett rosa werden. Ich habe mit kaltem Wasser versucht den Effekt so gut wie möglich einzufangen. Das Lila finde ich wirklich schön.

In dem Video lässt sich gut erkennen wie schnell die Farbe sich wechselt.

Auf diesem Bild sehr ihr den Lack noch einmal in warmen Zustand und MIT Tc

Thermonagellack von BeautyBigBang

Hallöchen!

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päckchen von BeautyBigBang.

Darin enthalten waren drei Nagellacke, welche ich euch in der nächsten Zeit vorstellen möchte.

Alle Produkte wurden mir bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt und ich werde über sie meine eigenen Erfahrungen berichten.

Als erstes möchte ich euch einen Thermonagellack zeigen. Er hat im Shop die ID J6428TM-3C.

Um ehrlich zu sein, ist dies mein erster Thermolack, ich kann also schlecht mit anderen Produkten vergleichen, hoffe aber trotzdem euch einen guten Überblick über den Lack geben zu können.

In kaltem Zustand ist der Nagellack überwiegend schwarz-grau mit leichtem lila-grünem Schimmer. Das Grün geht allerdings auf den Nägeln ziemlich unter. Man sieht es also auf dem Flaschenbild intensiver als aufgetragen.

In kühlem Zustand

Wenn sich der Nagellack erwärmt wird er perlweiss und hat einen leicht rosa-goldenen Schimmer.

Bei Wärme

Nun zum Lackieren, der Pinsel lässt sich gut handhaben und nimmt ordentlich Farbe auf. Er fächert sich ein wenig auf und lässt sich ohne Cleanup lackieren. Bei mir war der Nagellack nach 2 Schichten deckend. Bei der ersten wirkte er noch etwas matt, bei der zweiten entfaltete er seinen Schimmer wirklich wunderschön. Aus Gewohnheit habe ich noch einen Topcoat darüber lackiert, dieser hat an der Optik allerdings keine Veränderungen vorgenommen und war somit eher unnötig.

Bei diesem Bild sieht man gut den Effekt von warm nach kalt, am kleinen Finger ist der Nagellack am kühlsten, am Zeigefinger fast warm
Hier sieht man ein Tragebild bei Raumtemperatur.

Zu guter Letzt habe ich auch noch ein kleines Video für euch.

Solltet ihr Interesse an einem Kauf bei beautybigbang haben, stelle ich euch gerne einen Rabattcode über 10% zur Verfügung. Dafür müsst ihr einfach am Ende eurer Bestellung den Gutscheincode „ERIE10“ eintippen und bekommt direkt 10 % des Einkaufspreises abgezogen.

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen. Mir hat das Schreiben und Testen auf jeden Fall unheimlichen Spaß gemacht.