Herbstliche Nagellacke, meine „Go-to“-Herbstfarben

Der September ist da, Zeit wieder ein paar Lacke für die kommenden Monate heraus zu suchen um sowohl Halloween, als auch den Herbst in den kommenden Monaten zu würdigen. 🙂

Lasst uns gemeinsam einen Bick in den Lack-/ und Farbfundus werfen.

Was für mich definitiv in den Herbst gehört sind dunkle Rottöne. Der 050 „Hispanic Red“ von P2 gehört definitiv in diese Kategorie. Ihn habe ich bereits lackiert und kann ihn euch direkt zeigen.

Im Video erkennt man den traumhaften, sanften Schimmer.

Warum dieser Lack für mich ein besonderer Schatz ist erfahrt ihr hier.

„Teal-y fast“ von Sally Hansen

Auch ein Kandidat für Halloween und Regenwetter. Zu diesem schönen Blau kann ich mir Fledermäuse, knochige Bäume und ähnliches vorstellen. Mal sehen, was sich umsetzen lässt. 🙂

„Jungle Green“ von Avon

Etwas metallisches passt auch super in den Herbst, in diesem Fall ein leicht schmuddeliges Grüngold. In meinen Augen passt es nicht gut in den Frühling, oder gar Sommer, in den eher kühlen und grauen Herbst aber ganz gut.

06 „Cacao“ von Marbert

Ganz klar, oder? Braun gehört in den Herbst! Ob man nun an heiße Schokolade, oder an das Verfärben der Blätter in goldene, rote und braune Nuancen denkt, sei mal dahin gestellt. Besonders in Verbindung mit goldem Nagellack kann auch das eher weniger beliebte Braun edel aussehen. Vermutlich werde ich diesen Lack auch in solch einer Kombination zeigen. 🙂

545 „Firey Island“ von Sally Hansen

Natürlich wollen wir auch leuchtendes Orange nicht ausser Acht lassen. 😀 Um Halloween zaubert wohl so gut wie jeder Nailartenthusiast mindestens ein Kürbisdesign. XD Da will ich mich gar nicht ausnehmen. Und natürlich können wir auch hier farblich wieder das Laub im Sonnenschein ausgreifen. 😉

„Mermaid Green“ von Rimmel London

Dunkles Grün, ein Spaziergang im Wald, ein Regenschauer, der Duft nasser Nadeln… Meine erste Assoziation zu der Farbe. Aber ebenso ganz klar, auch ein Ton, der einlädt einen Tee zu trinken, ein Buch zu lesen und sich auf dem Sofa in die Decke gehüllt zu verkriechen.

„Red Dingue“ von Bourjois

Lasst uns Kastanien sammelt gehen! Über dunkles Rot haben wir bereits gesprochen. Hier gibt es so viele Facetten und Interpretationsmöglichkeiten. Toben wir uns aus! Wie wäre es z.B. mal mit Plaidnails auf roter Base? Oder vielleicht auf grau?

„All about the bows“ von Opi

Auch von pinken Farben nehme ich nun etwas Abstand. Sie gehören für mich klar in den Sommer… Hier ziehen nun dunklere, beerige Pink Töne ein, wie der „All about the bows“, je nach Licht sieht er sogar fast schon rot aus.

03 ‚True Love“ von Essence

Zu guter letzt ein Lila, ihr wisst… Ohne Lila geht hier nichts. Ich verabschiede mich langsam von pastelligen Fliederlilas und wandere in die dunklere „Schimmer-Vampy-bitte stampe etwas halloweeniges auf mich“ Fraktion. Da macht sich dieser alte Lack aus der Vampire’s Love LE von 2011 (ja, der ist eeeecht alt) super zu.

Preisfrage: Welche Farbe datf bei euch im Herbst auf keinen Fall fehlen? Was assoziiert ihr mir bestimmten Tönen, oder seit ihr da gar nicht so jahreszeitenfühlig, wie ich es bin? 😀

Autor: eri - lackislove

29 Jahre alt, Nagellackverliebt und im Sammelfieber.

2 Kommentare zu „Herbstliche Nagellacke, meine „Go-to“-Herbstfarben“

  1. Das ist eine tolle Auswahl 😀 im Moment habe ich für den September ein paar crellys von painted polish hier rum stehen, und 4 Stück von ream Laura aus dem Norma (gibt es dort mochte mehr 😦 voll mies! Die pp sind in offwhite/braun/grau mit flakies und glitzer vertreten, und die ream Laura mit lila (ja ich weiß das freut dich), metallic hell bräunliches lila 😅 wie soll man das denn beschreiben… naja ein Kürbisdesign hab ich jetzt schon gemacht, sogar mit Spinnen! Der Rest kommt noch auf mich zu. Im Oktober hab ich p.o.p. geplant 🤩 multichromes die in den Herbst passen, da freu ich mich schon drauf. Liebe Grüße deine janinesnaildiary

    Gefällt mir

    1. Oh, das klingt auch alles sehr gut 😍 auf die Lacke vom Norma bin ich gespannt. 😄 Dort gibt es bei uns nur dir Marke „Elcurina“. Crellies klingen auch sehr gut. Oha, mit Halloween bist du ja schon super weit. 😂 Kleiner Streber 😉 Hach ja, ich freue mich auf jeden Fall schon auf das alles. 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: