Mein erster MASURA ‚Juniper“

Juniper, mein erster Masura in einer kleinen Review. Hier findet ihr meinen ersten Eindruck zu den russischen Lacken. 🙂

[Werbung] Hallo. 🙂

Heute zeige ich euch einen Lack, der auch in meiner Sammlung eine Neuheit ist. Juniper von Masura habe ich, neben einem anderen Lack, der lieben Sabrina abgekauft und nun endlich lackiert.

Dies ist übrigens ein altes Fläschchen von Masura (finde ich schöner als die neuen :D)

In seinem Fläschchen hat der kleine Kerl einen leicht lilanen Schimmer, der es leider nicht ganz auf die Nägel schafft, dafür ist es interessant ihm zusehen, wie er mal heller, mal dunkler wirkt.

„Juniper“ von Masura

Der Auftrag des Lackes ging angenehm von der Hand, der Pinsel ist zwar ziemlich schmal, die Konsistenz des Lackes und die Menge der Farbabgabe macht das Lackieren jedoch trotzdem angenehm. Mit der Deckkraft war ich leider nicht ganz so zufrieden, nach zwei Schichten war das Ergebnis immernoch leicht fleckig, bei der dritten, sah er aber sehr schön aus. 🙂 Die Trocknungszeit war trotz zusätzlichem Bc & Tc wirklich in Ordnung, weshalb ich ihm seine „Sheerness“ verzeihe.

Obwohl Juniper ein metallisches Finish hat, zieht er nur sehr wenige Streifen. Ein Fakt, den ich super finde. Auch wenn das Ergebnis am Ende ein wenig anders aussieht als ich es erwartet habe, mag ich den Lack. Vielleicht sollte ich ihn nächstes Mal einfach über einer farblich passenden Base lackieren. 🙂

Die Haltbarkeit finde ich übrigens top, nach vier Tagen hat sich noch kein bisschen breit gemacht.

Wie sieht es denn bei euch aus, habt ihr Masura? Wie findest ihr sie und mögt ihr das Design der älteren Flaschen auch lieber, als das Neue?

Autor: eri - lackislove

29 Jahre alt, Nagellackverliebt und im Sammelfieber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: